Quadrium

Anspruchsvolle Kunst zu präsentieren, gehört im ländlichen Raum sicherlich zu den schwierigen Unterfangen. Gelingt es einem dennoch, vierfach und über viele Jahre immer wieder neu und voller Engagement und Kreativität Ausstellungen zu initiieren, ist das besonderer Beachtung und Betrachtung wert.

Auch im Jahr 2017 ist es Horst Mencke und Eyk Mencke, den Initiatoren der Prignitzer Ausstellungsreihe »Quadrium – Kunst aus vier Bundesländer«, wieder gelungen, interessante Künstlerpersönlichkeiten zu gewinnen. So präsentierten B. A. Chmura (Brandenburg), Johannes Vennekamp (Niedersachsen), Felix Büttner (Mecklenburg Vorpommern) sowie Moritz Götze (Sachsen-Anhalt) ihre Werke. Dabei handelte es sich um Skulpturen, Malerei und Grafiken.

Der Titel der diesjährigen Ausstellung lautet: »Pointen - Karikaturen, Cartoons und Comics«.

Nachfolgend sehen Sie einige Impressionen der Ausstellung aus dem Jahr 2016.